behind the cover

Meine Hobbys sind Lesen, Lesen und Schreiben. Das Ergebnis dieser beiden findet sich hier wieder. Neben Rezensionen der von mir gelesenen Bücher gibt es auch meine Erfahrungen auf dem Weg zu dem ersten von mir verfassten Roman. Autorin werden ist schließlich mein Kindheitstraum - Zeit das der sich erfüllt.

Club der Feinschmecker

Club der Feinschmecker Eine spannende Liebesgeschichte (German Edition) - Frieda Lamberti

Titel: Club der Feinschmecker

Autor: Frieda Lamberti

 

Klappentext

Seitdem ich die verwitwete Mimi, die ledige Doro und den verheirateten Alain vor fünf Jahren bei einem Kochkurs kennenlernte, pflegen wir eine enge Freundschaft. Uns verbindet nicht nur die Leidenschaft für gutes Essen, sondern auch der Traum von einem neuen Leben. Ich will mich endlich von meinem gewalttätigen Gatten trennen, denn mein Herz schlägt schon länger für einen anderen. Nach einer gemeinsamen Kurzreise in die Provence, ändert sich unser aller Leben schlagartig.
Text von Amazon

Meine Meinung

Was ich sage:

Es ist der zweite Versuch, den ich mit einer ‘spannenden Liebesgeschichte’ von Frieda Lamberti wage. Mamakind konnte bei mir ja nicht so punkten, trotzdem bin ich bereit der Autorin noch eine Chance zu geben.
Dank meiner bisherigen Erfahrung sind meine Erwartungen an dieses Buch entsprechend niedrig angelegt. Enttäuscht werden konnte ich also praktisch nicht. Wurde ich auch nicht, nur leider hat mir auch dieses Buch nicht gefallen, obwohl ich es im direkten Vergleich mit Mamakind sogar minimal besser fand.

Angefangen hat alles noch gut und man sieht die Liebesgeschichte durchschimmern, die eigentlich ganz niedlich geworden ist. Danach geht es aber bergab und es wurde verstörend bis abartig. Immer wieder zwischendurch hat man dann doch die Liebesgeschichte durchgesehen. Das war auch das, was mich zum Weiterlesen gebracht hat, auch als ich das Gefühl hatte, dass die Geschichte stehen geblieben ist.

An den Schreibstil habe ich mich immer noch nicht ganz gewöhnt. So ohne wirklich existierende Dialoge wird die Geschichte eben nicht richtig lebendig.
Auch die Abwesenheit von Kapiteln hat mich trotz der relativen Kürze des Buches gestört.

Ein positiver Punkt ist, dass das Buch aus der Sicht des Hauptcharakters geschrieben wurde. So bekommt man Emotionen und Gedankengänge natürlich sehr gut mit.

Fazit:

Dieses Buch hat mir minimal besser gefallen, als das andere derselben Autorin, trotzdem kommt es auf keine höhere Punktzahl. 2 von 5 Punkten.

Quelle: http://coverworlds.wordpress.com/2015/10/28/club-der-feinschmecker

Ich lese gerade

Heute bin ich blond: Das Mädchen mit den neun Perücken
Sophie van der Stap, Barbara Heller
Bereits gelesen: 32/240 pages
Das Schwert der Todlosen Königin (Der Schatz der gläsernen Wächter 2)
Dane Rahlmeyer
Bereits gelesen: 48 %
Hinter den Augen der Welt: Historischer Roman
Tess Schirmer
Bereits gelesen: 104/480 pages
Alera - Geliebter Feind
Cayla Kluver, Henriette Zeltner
Bereits gelesen: 167/560 pages
Die Zweite Legion
Richard Schwartz
Bereits gelesen: 251/432 pages
The Hungering Saga Complete
Heath Pfaff
Bereits gelesen: 67 %
Das Bildnis des Dorian Grey
Oscar Wilde
Bereits gelesen: 34 %