behind the cover

Meine Hobbys sind Lesen, Lesen und Schreiben. Das Ergebnis dieser beiden findet sich hier wieder. Neben Rezensionen der von mir gelesenen Bücher gibt es auch meine Erfahrungen auf dem Weg zu dem ersten von mir verfassten Roman. Autorin werden ist schließlich mein Kindheitstraum - Zeit das der sich erfüllt.

dream a little dream

Silber: Das erste Buch der Träume - Kerstin Gier

Titel: Silber - Das erste Buch der Träume

Autor: Kirstin Gier

Velag: FJB

 

Inhalt:
 Liv Silber zieht mit ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester, ihrem Kindermädchen und ihrem Hund zu dem neuen Freund ihrer Mutter und zu dessen Familie nach London. Gleich zu Anfang findet sie heraus, dass etwas mit ihrem neuen Stiefbruder und dessen Freunden anders ist. Ihre Neugier zwingt sie herauszufinden, was das ist. Zusätzlich taucht in ihren Träumen eine grüne Tür auf, die ihr vorher nie aufgefallen ist. Hinter der Tür liegt ein Korridor, von welchem sehr viele Türen abgehen. Schnell findet sie heraus, dass hinter den Türen die Träume von anderen Menschen liegen und dass man auch anderen Träumenden auf dem Korridor begegnen kann. Nebenbei findet sie heraus, dass das Geheimnis ihres neuen Bruder und dessen Freunden in diesem Korridor aufgedeckt werden kann.

Meine Meinung:
 Ich muss zugeben, dass ich die Vorstellung Träume selbst zu gestalten wirklich gut finde. Das, was Liv allerdings alles erlebt, will ich lieber nicht erleben. Da gestalte ich dann doch lieber mein waches Leben und lasse meine Träume auf mich zukommen.

Das Buch  ist schön geschrieben. Es beinhaltet Humor, Liebe und etwas Geheimnisvolles. Viel mehr kann man eigentlich nicht verlangen.

Zwischen einigen Kapiteln kommt ein Blogeintrag. Dieser Blog gehört zu einer Person auf Livs neuer Schule. Wer aber dahinter steckt weiß niemand. Diese Person scheint aber überall zu sein, denn wenn etwas in der Schule passiert, steht es in dem Blog. Auch Geheimnisse von einigen Schülern werden in dem Blog breit getreten. Auf diese Weise erfährt der Leser noch mehr Hintergrundinformationen über einige Charakteren und auch über die Geschehnisse drumherum. Eine tolle Sache, die alles etwas auflockert.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen und bin sehr gespannt darauf, wie es im nächsten Band weitergeht.

Quelle: http://heelstohead.blogspot.com

Ich lese gerade

Das Schwert der Todlosen Königin (Der Schatz der gläsernen Wächter 2)
Dane Rahlmeyer
Bereits gelesen: 48 %
Alera - Geliebter Feind
Cayla Kluver, Henriette Zeltner
Bereits gelesen: 167/560 pages
Die Zweite Legion
Richard Schwartz
Bereits gelesen: 251/432 pages
The Hungering Saga Complete
Heath Pfaff
Bereits gelesen: 67 %
Das Bildnis des Dorian Grey
Oscar Wilde
Bereits gelesen: 34 %